Verhalten im Naturpark

Genieße die Natur, schütze die Tiere

Verhalten im Naturpark

Genauso wie im Straßenverkehr müssen auch in der Natur ein paar Regeln eingehalten werden. Wenn wir uns in der Natur bewegen, sind wir im Wohnzimmer von Hase, Reh, Hirsch und vieler anderer wildlebender Tiere.

1. Bleibe bitte immer auf den markierten Wanderwegen,  Routen und Steigen. Nimm deinen Hund an die Leine.

2. Eltern haben permanente Aufsichtsplicht und haften für ihre Kinder.
Achtung - Absturzgefahr entlang der Felskante!

3. Das Füttern der Tiere in den Gehegen erfolgt auf eigene Gefahr, das Übersteigen der Zäune und Absperrungen ist nicht erlaubt. Futter kann beim Automat erworben werden.

4. Grillen und offenes Feuer jeder Art sind im gesamten Naturpark verboten – Waldbrandgefahr!

5. Das Abspielen von Musik und Lärmen ist nicht gestattet. 

6. Konfettikanonen u.ä. sind verboten!
Nimm bitte Deinen Müll wieder mit nach Hause oder benütze die Müllsammelstellen.

7. Halte dich untertags in der freien Natur auf - die Dämmer- und Nachtstunden dienen vielen Wildtieren der Futtersuche.

8. Bitte beachte das Betretungsverbot von Fütterungsbereichen der Jäger im Wald.

Genieße die Natur. Schütze die Wildtiere. 
Vielen Dank für dein Verständnis!