Bergerlebnis

Tipp für Ihren Familienausflug in den Naturpark Hohe Wand

Der Naturpark Hohe Wand befindet sich auf rd. 1000m Seehöhe. Gegenüber dem Flachland kann der Temperaturunterschied bis zu 10° betragen. Bitte nehmen Sie eine Jacke mit, tragen Sie feste Schuhe. Einen Rucksack mit Sonnen- und Regenschutz, sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen ist auch für die kleine Wanderung empfehlenswert.
Es ist möglich, die Tiere mit Futter aus dem Automat (Euro 1.-Münzen) zu füttern.

Tipp für Ihre Wanderung im Naturpark Hohe Wand

Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes: Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann in den Bergen überraschend umschlagen. Prüfen Sie, ob die Hütten die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung 140 in Ihr Mobiltelefon.

 

Barrierefrei im Naturpark Hohe Wand

Als Naturpark liegen uns Menschen mit besonderen Bedürfnissen am Herzen. Beim Naturpark Zentrum befinden sich rollstuhlgerechte Parkmöglichkeiten und WC.

Der Bereich Streichelzoo und das Besucher Zentrum sind mit dem Rollstuhl befahrbar. Die weiteren Wege sind Waldweg/geschottert und teilweise mit Steigungen. Mit tatkräftiger Unterstützung einer Begleitperson kann der Weg zum Hirschgehege oder der kleine Rundweg „Schneebergblick“ geschafft werden. Wir verfügen über kein taktiles Leitsystem.